Waldkindergarten Rastede

 

 
In Rastede
 
 
 

Wenn sie die Bilder größer haben möchten, klicken sie auf den Schaltmodus

 der unten im Bild erscheint. Sie müssen nur mit den Kursor da rüber

 gehen und auf Vollbild klicken einen Augenblick warten es wird automatisch vergrößert.

 

Der Waldkindergarten wird häufig als „Kindergarten ohne Dach und Wände" bezeichnet.

 Der wesentliche Unterschied zu konventionellen Kindergärten besteht darin,

 dass die betreuten Kinder mit ihren Erziehern den Kindergartenalltag in der freien Natur, d.h. im Wald, auf der Wiese oder am Strand, verbringen.

Die Aktivitäten im Freien finden bei jedem Wetter statt; Einschränkungen gibt es nur bei Witterungsbedingungen,

die einen sicheren Aufenthalt im Freien gefährlich machen. Vorgeschrieben sind in Deutschland

eine beheizbare Unterkunft in zumutbarer Nähe des Waldgebietes,

 in welcher Kinder und Erzieher bei sehr schlechten Witterungsbedingungen Schutz und Aufenthaltsmöglichkeit

 finden sollen. Hierzu dienen in der Regel ein beheizter Bauwagen oder eine Waldhütte. Im Waldkindergarten

wird in der Regel auf handelsübliches Spielzeug verzichtet. Die Kinder spielen mit Naturgegenständen,

die sie in ihrer Umgebung finden. Die vorgeschriebene Gruppengröße liegt bei einem Waldkindergarten

bei 15 bis 20 Kindern bei einem Schlüssel von mindestens zwei staatlich anerkannten Erziehern.

Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen stellen sich die Waldkindergärten als normale Kindergärten vor,

in welchen Kinder gebildet, begleitet und erzogen werden.

Die Rechtsform eines Waldkindergartens ist meist der eingetragene Verein (e.V.). Das pädagogische

  • Waldkindergarten Leitgedanke
 
Der öffentliche Waldkindergarten orientiert sich am Bildungsauftrag des öffentlichen Kindergartens.

Die Lerninhalte werden lediglich in einer anderen äusseren Form angeboten.

Mit allen Sinnen Grunderfahrungen machen Die elementare

Bedeutung von Sinneserfahrungen in der frühen Kindheit

Achtsamkeit erleben Entdeckendes Lernen Kinder wollen das Echte erleben.

Sie werden von der lebendigen Umgebung inner...

Grundstein für freudiges Lernen Geführtes Lernen Ausreichende Bewegung erleichtert

 die Konzentrationsfähigkeit. Die Natur erforderd..

Eigenaktives Lernen Tätig sein Unser spielzeugfreier Kindergarten

fordert die Kinder heraus, sich ihren Spielinhalt suchen...

Stille erleben Stille erleben und erlauschen

Die Stille des Waldes vermittelt den Kindern innere Ruhe.

Projektorientiertes Lernen Projektorientiertes Lernen

Der Wald erleichtert stufenübergreifendes Arbeiten, weil genügend Platz

Bewegung ermöglichen Bedürfnisse ausleben Das Kind hat ein

natürliches Bewegungsbedürfnis. Dieses genügend zu befriedigen...

Letzte Bearbeitung:: 29.10.2012, 19:10